Irgendwie…

…ist die Zeit knapp im Moment, aber heute nehme ich mir mal wieder einen Moment, etwas zu schreiben. Immerhin ist der Februar so gut wie zu Ende. Und so ganz ohne Nadel komme ich nicht aus, egal wie knapp die Zeit ist.
Letzte Woche habe ich den ersten Frühlingsgruß verschenkt, dafür habe ich aus Textilgarn einen kleinen Übertopf gehäkelt.

Wer mich kennt, weiß, dass das nur ein Geschenk sein konnte, denn ich bin nicht in der Lage, Pflanzen am Leben zu erhalten.
Schon in der Woche davor ist dieser kleine Pullover für meinen Lieblingsbully fertig geworden.

Das hatte ich schon ganz lange vor, bin aber immer wieder an den Maßen gescheitert. Nun habe ich diesen Pullover anhand der Maße eines gekauften Pullovers gestrickt. Er passt fast perfekt, an den Armausschnitten werde ich noch kleine Änderungen vornehmen.

Ich hoffe einfach mal, dass ich in den kommenden Wochen wieder etwas mehr Zeit habe…meine to-do-Liste ist nämlich sehr lang!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.