Heute ist wieder…

…ein kleiner Anker auf die Reise gegangen. Diesmal in blau, aber wieder im Mini-Format.

Außerdem habe ich in den letzten Wochen immer mal wieder an meiner Schäfchen-Anleitung gearbeitet und dabei ist eine richtige kleine Herde entstanden. Irgendwie war ich nie richtig zufrieden mit der Vorgehensweise und habe deswegen verschiedene Varianten ausprobiert.

Die vier Freunde werden morgen im Glückskinderladen ihr vorläufiges Zuhause beziehen.

- - - - -

Ich habe wieder genäht…

…und zwar einen Pullover für meinen Sohn. Nachdem plötzlich doch viele Kleidungsstücke aus seinem Schrank in den vom kleinen Bruder umgezogen sind, habe ich beschlossen, die Lücken mit Genähtem zu füllen.
Also habe ich mich an meinen ersten Pullover gewagt. Das Schnittmuster stammt aus dem Buch „Nähen mit Jersey – Kinderleicht“ von Pauline Dohmen. Und so sieht er nun aus:

Das schönste Kompliment kam dann auch vom neuen Besitzer: „Mama, der sieht ja aus wie vom Hersteller“. Nach diesem schönen Lob, werden wohl noch weitere Oberteile folgen – Material liegt auf jeden Fall schon bereit.

- - - - -

Dieser kleine Anker…

…ist heute morgen fertig geworden und wird morgen auf die Reise gehen. Er ist der bisher kleinste Anker, den ich gehäkelt habe.

Er ist aus dünnem Häkelgarn entstanden und misst damit ziemlich genau zehn Zentimeter, ansonsten gleicht er seinen größeren Vorgängern auf die Masche genau.
Ich bin ganz verliebt in den Kleinen und vor allem in den Gedanken, dass er ein Geschenk sein wird und sich jemand sehr darüber freuen wird.

- - - - -