Auch wenn das neue Jahr…

…nun schon fast eine Woche alt ist, möchte ich uns allen noch ein gesundes neues und auch kreatives Jahr wünschen.
Ich habe zwischen den Jahren eine kreative Pause eingelegt und nur wenig gehäkelt. Dafür sind zuvor noch einige Kleinigkeiten für Weihnachten entstanden, die ich euch gerne zeigen möchte.
Für unseren Uropa, der ein großer Fan des lachenden, gelben Gesichts ist, sind diese Baumkugeln entstanden. Die Gesichter habe ich mir von einem Buchcover abgeschaut, sie sind aus Filz ausgeschnitten und ausnahmsweise aufgeklebt…etwas, das ich sonst nie mache, sich hier aber als sehr hilfreich erwiesen hat. Die Kugeln sind einfach gelb umhäkelte Styroporkugeln.

Mein größtes Weihnachtsprojekt war ein Kragen, den ich in waldgrün für meine Schwester gehäkelt habe. Er ist nach einer Anleitung von Crystal Hofegartner gemacht, nur der kleine Riegel vorne mit den zwei Knöpfen stammt von mir. Die Variante mit dem durchgezogenen Band gefiel mir nicht so gut.

Zum Schluß kommt ein Bild meines Lieblingsprojektes aus der Weihnachtszeit. Es ist ausnahmsweise nicht aus Wolle, sondern aus Jersey genäht, was ich ja noch nicht so lange mache. Aber das Ergebnis gefällt mir richtig gut und es wird wohl nicht das letzte „Oberteil“ dieser Art bleiben. Es ist ein Schlafanzug und drin steckt mein Lieblingsbully (quasi meine Nichte), der sich sehr geduldig fotografieren ließ.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.