Juhu, sie passt…

…und sogar richtig gut. Ein bißchen Sorge hatte ich ja schon, dass die Hose zu klein ist, denn ich habe die kleinste Größe gehäkelt und da ich sehr fest häkel, ist sie nochmal etwas kleiner geraten.

Außerdem ist dieses kleine Kerlchen letzte Woche fertig geworden und am Wochenende an seine neue Besitzerin gegangen – meinen kleinen Lieblingsbully.

Das Schweinchen ist nach der Anleitung von Trolleungen entstanden und mal ganz anders als die Amigurumis, die ich sonst so mache. Es wird wie nach einem Schnittmuster gehäkelt. Es werden zwei Seitenteile, ein Bauchteil und die runde Schnauze gehäkelt und dann zusammengenäht. Das hat echt Spass gemacht – es gibt noch ein paar andere niedliche, gestreifte Tiere, eines davon werde ich sicher noch machen.

- - - - -

Das wird mein erster Post…

…im neuen Heim! Wir haben den Umzug endlich hinter uns, alle Kisten sind ausgepackt und wir sind angekommen.
Auch schon hinter uns liegt der Geburtstag meines kleinen Sohnes, der sich ja ein Erdbeerfest gewünscht hatte.
Im letzten Beitrag hatte ich ja schon die Windlichter gezeigt, dazu habe ich dann noch die Wimpelchen gehäkelt.

Eigentlich hatte ich noch mehr auf meiner Liste, aber die Zeit war dann einfach zu knapp.
Die Shorts für meine Schwester sind erst diese Woche fertig geworden. Gehäkelt nach der Anleitung von Drops „Elly May“ mit dem Baumwollgarn Safran von Drops.


Jetzt müssen sie nur noch passen 🙂

- - - - -